Link verschicken   Drucken
 

Leseförderung

Wenn ein Kind lesen gelernt hat und gerne liest, entdeckt und erobert es eine zweite Welt, das Reich der Buchstaben.“

Erich Kästner

Teil derBibliothek

 

In unserer heutigen Welt werden Kinder oft von einer Fülle technischer Medien umgeben und beeinflusst. In vielen Kinderzimmern findet man Fernseher, Computer und andere neue Medien. Diese können auch negative Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder haben.

 

Unsere Ziele:

Deshalb wollen wir in unserer Grundschule die Schüler und Schülerinnen verstärkt mit den klassischen Medien wie Bücher, Zeitschriften usw. bekannt und vertraut machen.

 

Wir möchten bei den Schülern und Schülerinnen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Lesen entwickeln und fördern, damit sie sich alle Themen der kindlichen Umwelt auch auf diesem Wege noch besser erschließen können.

 

 

Wie wollen wir diese Ziele erreichen?

  • Wir motivieren die Kinder altersspezifisch und bieten im Unterricht zusätzliche Materialien und verschiedene Formen zum Lesenlernen und Üben an.

 

Dabei legen wir besonderen Wert auf:

  • die Entwicklung der basalen Lesefertigkeiten wie
    • Wortverständnis
    • Lesegeschwindigkeit
    • Satzverständnis
    • Textverständnis

 

  • das Lesen kontinuierlicher Texte wie
    • Erzählungen
    • Gedichte
    • Darlegungen
    • Beschreibungen
    • Argumentationen
    • Anweisungen

 

  • das Lesen nicht kontinuierlicher Texte wie
    • Diagramme
    • grafische Darstellungen
    • Tabellen
    • schematische Zeichnungen
    • geografische Darstellungen
    • Formulare
    • Anzeigen.

 

 

  • Wir nutzen die Räumlichkeiten der schuleigenen Bibliothek auch während des Unterrichtes für:

    • Buchvorstellungen durch Lehrer oder Schüler
    • stilles Lesen eigener oder ausgeliehener Bücher
    • Lesungen durch den Friedrich-Boedecker-Kreis
    • Lesewettstreit der Schule zum Tag des Buches
    • die Entwicklung einer angemessenen Lesekultur.

 

  • Außerdem nutzen wir die Schulbibliothek für:

    • das Bekannt- und Vertrautmachen der Schülerinnen und Schüler mit einer Bibliothek
    • Ausleihmöglichkeiten von Büchern
    • das Zusammenstellen von Bücherkisten zu verschiedenen Unterrichtsthemen
    • geschlechterspezifische Buchangebote.

 

  • Besonderen Wert legen wir in unserem Schulprogramm auf alterspezifische Angebote im Bereich Lesen.

 

  • Bereits in der Jahrgangsstufe 1 wecken wir das Interesse und die Freude an Büchern unter anderem auch durch:

    • Bilderbücher
    • Erstlesebücher
    • altersgerechte Sachbücher
    • den Aufbau einer Klassenbibliothek
    • einen Lesewettstreit innerhalb der Jahrgangsstufe.

 

  • Am Schuljahresende dürfen die besten Leser den zukünftigen Schulanfängern im Kindergarten vorlesen, um zu zeigen, was sie schon gelernt haben.

 

  • Die Schüler der Jahrgangsstufe 2

    • erhalten eine Einführung in die Schulbibliothek
    • führen Lesetagebücher
    • beteiligen sich am Lesewettstreit der Schule
    • erleben eine Buchlesung durch den Friedrich-Boedecker-Kreis
    • nehmen am Lesefitness-Training teil

 

  • Die Schüler der Jahrgangsstufe 3

    • besuchen die Bibliothek in Zielitz, mit der ein Kooperationsvertrag besteht
    • nutzen Bücherkisten, die von der Bibliothek in Wolmirstedt zu verschiedenen Unterrichtsthemen zusammengestellt werden
    • beteiligen sich am Lesewettstreit der Schule
    • stellen selbst Bücher vor.

 

  • Die Schüler der Jahrgangsstufe 4

    • führen eine Exkursion in die Stadtbibliothek nach Magdeburg durch
    • stellen selbst Bücher mit Autoren- und Inhaltsangaben vor
    • nehmen am Lesewettstreit der Schule teil.

 

  • Wir bieten auch weitere schulspezifische Angebote zur Förderung der Lesemotivation und zur Entwicklung und Verbesserung von Fähigkeiten und Fertigkeiten des Lesens an:

    • jahrgangsübergreifende Angebote zum Lesen und Schreiben (Verfassen kleiner Gedichte und Texte)
    • Rollenspiel und szenisches Gestalten mit dem Ziel, das Kinderfilmstudio in Magdeburg zu besuchen und einen eigenen Märchenfilm zu drehen.

 

Ziele 1.jpg